Campseelsorge

… was würdest du tun, wenn jemand weint? Wie bist du ansprechbar, wenn jemand Angst hat? Was kann hilfreich sein bei Heimweh? Wie kannst du da sein, wenn jemand sich mit Freunden gestritten hat?

Neben viel Gemeinschaftsgefühl, Freude und Ausgelassenheit, gibt es – wenn viele Menschen auf dem Landesjugendcamp zusammenkommen – auch diese Momente, die oben beschrieben sind.

Hier möchte Camp-Seelsorge ansprechbar, sichtbar und dabei sein.

Wir suchen Dich...

…wenn du Teil des Seelsorge-Camp-Teams werden möchtest

…wenn du Lust auf diesen anderen Blick auf das Landesjugendcamp hast.

…wenn du Herausforderungen liebst und gleichzeitig Mut hast, in Kontakt mit Jugendlichen zu kommen.

…wenn du Interesse hast, dich auf Gesprächssituationen einzulassen.

…wenn du lernen möchtest, was mehr oder weniger hilfreich sein könnte in Seelsorgesituationen.

Wir bieten dir

  • eine Peer-to-Peer-Seelsorge-BASIS-Schulung (falls du die noch nicht hast)
  • eine gute Vorbereitung auf diese besondere Aufgabe auf dem LaJu-Camp
  • kostenfreie Teilnahme am Landesjugendcamp
  • separate Unterbringung (extra Zelt)
  • T-Shirts

Grundlage für die Mitarbeit in der Camp-Seelsorge ist eine abgeschlossene Juleica-Schulung, ein 1. Hilfe-Kurs und ein absolvierter Peer-to-Peer-Seelsorge-BASIS-Kurs. Wer eine vergleichbare Schulung gemacht hat, melde sich bitte vorab bei uns.

Ein Projekt von Landesjugendpfarramt und Peer-to-Peer-Seelsorge.

Hier kannst Du Dich für das Team Camp-Seelsorge anmelden:

Anmeldung

Ansprechpartner*in

Katrin Michnikowski

Referentin für die Chatseelsorge
Diakonin
Sozialarbeiterin

Sonja Winterhoff

Diakonin, Sozialarbeiterin, Systemische Seelsorgerin, Systemische Beraterin (i. A.)

Anna Thumser

Diakonin, Sozialarbeiterin, Systemische Seelsorgerin, Systemische Beraterin (i. A.), Systemaufstellerin (i. A.)