Campreporter*in

Wir suchen junge Menschen, die Lust haben, vom Camp zu berichten. Nicht nur vom Event selber, sondern gerne auch schon im Vorfeld: Vorbereitungstreffen, Bauwochenenden, Einblicke in die Ideen des Sprengels oder Verbands.

Einsatzmöglichkeiten:
Wir suchen junge Menschen, die gerne schreiben, fotografieren, filmen oder auf Social Media unterwegs sind. Zusammen gestalten wir während des Camps einen Liveblog und bespielen den Instagramkanal @lajucamp. Nach dem Camp werden die Texte und viele Bilder der Campreporter:innen in der gedruckten CampDoku erscheinen.

Orga:
Während des Camps bilden die Campreporter:innen ein Redaktionsteam. Die Redaktion hat einen eigenen Raum für Besprechungen und zum Arbeiten. Ein:e Chef:in vom Dienst checkt alle Inhalte gegen. 
Die Reporter:innen sind in erster Linie für ihren Sprengel/Verband zuständig, können aber auch übergreifens berichten. Jede:r sucht sich die Themen raus, auf die er:sie Lust hat. Wie viel Zeit investiert wird, entscheidet jede:r selber.

Vorkenntnisse:
Als Campreporter:in braucht man keine Vorkenntnisse. Wir schulen alle Interessierten im Vorfeld bei einem Vorbereitungstreffen am 29./30.4.2022

Ansprechpartner*in