Projektideen

zum (fast) sofortigen Umsetzen

Die Idee der folgenden Projekte war es, Menschen durch ein Symbol und das Arbeiten damit auf realen und digitalen Wegen zusammenzuführen .
Im Folgenden finden sich einige Ideen, die sich fast unmittelbar umsetzen lassen.

Durch gemeinsames Gestalten von Blume oder Facettenkreuzen bringt jede:r sich mit seinem spezifischen Anteil ein, bis am Ende im Kirchgarten oder an anderen Plätzen ein Symbol der Gemeinschaft entsteht.

Mehr dazu findest du hier.

Mit Klemmbausteinen wird Gemeinschaft innerhalb der (Jugend-/Kinder-)Gruppe oder Gemeinde sichtbar und erlebbar gemacht. Jede:r kann mitmachen und mit dem eigenen Kunstwerk Teil von etwas Großem sein.

Mehr dazu findst du hier.

Ein Holzreifen dient als Symbol für die Gemeinschaft. Wie beim Abendmahl empfin­den sich Menschen als Teil der Gemeinschaft, indem Sie ein Symbol dieser Gemein­schaft mit sich nach Hause nehmen oder auch an andere verschenken.

Mehr dazu findest du hier.

Der Vorschlag für eine App vor Ort, in der sich Gemeinde- und Privatleben übersichtlich vernetzen. Nutzer erhalten dort Informationen über Termine und Aktivitäten in ihrer Gemeinde und vernetzen sich so mit Menschen, die dieselben Interessen haben. Die eigentliche Umsetzung der App ist natürlich nicht so einfach möglich. Mit etwas Kreativität lässt sich die Idee hinter dieser App aber sicherlich schon jetzt in die eigenen Social-Media-Kanäle aufnehmen. Vielleicht seid ihr die ersten, die es herausbringen oder verändert an den Start bringen.

Mehr dazu findest du hier.

ANSPRECHPARTNER

Klaas Grensemann
Tel.: 05544 912441

kosziollek_2016_600_nf_l_JS5_6510
Marco Kosziollek