Bild: Iris Feigel

Material

Es gibt viele gute Materialien für die Präventionsarbeit, von verschiedenen Anbieter*innen. Ideen zur eigenen Sensibilisierungsarbeit zu Grenzverletzungen in der Jugendarbeit gibt es hier ebenso wie Materialien zum Bestellen und einsetzen in der eigenen Arbeit.

  1. Kindeswohl und Grenzverletzungen in der Jugendarbeit
  2. Maslowsche Bedürfnispyramide
  3. Kindeswohl und Kinderschutz
  4. Notfallkarte: Die Notfallkarte ist dazu da, bevor der Ernstfall eintritt mit Gruppenleitenden zu besprechen, an wen sie sich im Notfall wenden können. Also wer im Kirchenkreisjugenddienst ansprechbar ist und welche Beratungsstellen es im eigenen Umkreis gibt. Das muss nicht die insofern erfahrene Fachkraft sein, auch Beratungsstellen des Diakonischen Werkes, des Kinderschutzbundes, spezielle Mädchenberatungsstellen können hier eingetragen werden. Wer viel unterwegs ist, hat vielleicht lieber die Nummergegenkummer, die Telefonseelsorge oder das Hilfetelefon Sexueller Missbrauch des unabhängigen beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs als Erinnerung, dass man nicht alleine bleiben soll, in der Hosentasche.
  5. Anleitung für körpernahe Spiele
  6. Landeskirchliche Themenbroschüren
    https://www.praevention.landeskirche-hannovers.de/materialien/broschueren