Schriftgröße:   Normal Groß Größer

Tandems

Handy aufladen mit Muskelkraft

Die Tandems bestehen aus evangelischer Jugendarbeit und berufsbildenden Schulen. Auf kirchlicher Seite sind das Jugendliche sowie beruflich und ehrenamtlich Mitarbeitende aus der kirchlichen Jugendarbeit. Auf schulischer Seite nehmen Schüler*innen und Lehrkräfte aus den tech­nischen Zweigen der berufsbildenden Schulen teil. Wichtig ist, dass Schüler*innen aus der Berufsvorbereitung an verschiedenen Punkten einbezogen werden.

 

Wer unterstützt die Tandems?

Mitglieder der Projektleitung und Referent*in­nen des Landesjugendpfarramts begleiten die Erstbegegnungen und Abstimmungsprozesse mit den Jugendlichen. Sie stehen auch für Beratung­en zur Verfügung.

 

Wie finde ich einen Tandempartner?

Jugendarbeiter*innen suchen den Kontakt zu einer berufsbildenden Schule in ihrer Region. Schulische Partner wenden sich am besten an ihren Kirchenkreisjugenddienst. Die Adressen sind unter www.ejh.de/vor-ort zu finden. Unterstützung bei der Kontaktsuche bieten wir gerne an.