Schriftgröße:   Normal Groß Größer

Lobbyarbeit für die Jugend

Fortbildung zur Arbeit im Jugendhilfeausschuss

Nach der Kommunalwahl werden die Jugendhilfeausschüsse neu gebildet. Dort gibt es auch stimmberechtigte Plätze für die freien Träger, also auch die Jugendverbände und –ringe. Vor allem für „Neulinge“ bringt die Arbeit im Jugendhilfeausschuss meist viele Fragen mit sich, sei es zu den Grundlagen und der Zusammensetzung als auch zu konkreten Anliegen wie z.B. der Antragstellung.

Der Landesjugendring bietet eine Fortbildung für Vertretungen der Jugendverbände und –ringe in den Jugendhilfeausschüssen an, bei der diese und weitere Fragen geklärt werden sollen. Auch, wenn die Mitarbeit im Jugendhilfeausschuss noch nicht feststeht, da die Plätze ja vor der Wahl noch nicht vergeben sind, lohnt sich die Teilnahme an der Fortbildung!

Die Fortbildung findet statt am 24. September 2016, von 11:30 bis 17:30 in Hannover.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldeschluss ist der 9. September 2016.

Weitere Informationen: Im Jugendhilfeausschuss punkten!

Zurück