Schriftgröße:   Normal Groß Größer

Die Mischung macht's!

Auftakt zum Landesjugendcamp 2016

Jan Hendrik Saxe studiert die Herzensthemen der Evangelischen Jugend

Evangelische Jugend ist vielfältig, tolerant und inspirierend - so sehen es die Jugendlichen, die jetzt mit den Planungen für das größte Event von Jugendlichen für Jugendliche in der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers: das Landesjugendcamp 2016. Ihnen liegt das Camp am Herzen!

Alle zwei Jahre stellt die Evangelische Jugend in der Hannoverschen Landeskirche ein großes Camp auf die Beine und lädt alle Jugendlichen dazu ein. Dann verwandelt sich eine unscheinbare Wiese in Verden in eine pulsierende Zeltstadt. 2016 ist es wieder soweit: Vom 3. bis 5. Juni findet auf dem Gelände des Sachsenhains das Landesjugendcamp mit zahlreichen Aktionen statt. Das erfordert eine detaillierte Organisation und präzise Logistik. Und so startete die Planung der Großveranstaltung  bereits am vergangenen Freitag mit einer Vollversammlung der Evangelischen Jugend Dabei wurde unter anderem über das Motto des nächsten Camps diskutiert. Das Ergebnis: Die Mischung macht’s! Es ist die Vielfalt der Evangelischen Jugend, Toleranz und Gemeinschaftsgefühl, was den Jugendlichen am Herzen liegt und was sich 2016 im Programm des Landesjugendcamps niederschlagen soll. Wie in den vergangenen Jahren wird es auch diesmal wieder innerhalb des Zeltlagers ein „Gobal Village“ geben, in dem Jugendliche aus aller Welt zusammenkommen. Außerdem wird das Thema Migration und Flüchtlinge eine große Rolle spielen.

Das Landesjugendcamp ist die größte nicht kommerzielle Veranstaltung in der Landeskirche für Jugendliche von Jugendlichen. Mehr als 2000 junge Menschen kommen dann zusammen, um gemeinsam Kirche neu zu erleben, Gemeinschaft zu erfahren und den aktuellen Fragen ihres Lebens nachzugehen. Das Camp ist ein Freiraum, in dem Jugendliche sich mit ihren Interessen, ihren Wünschen, ihrem Glauben einbringen können. Weitere Informationen unter www.lajucamp.de

Zurück