Schriftgröße:   Normal Groß Größer

Klimaschutz geht alle an

Unterstützung für Fridays for Future

Bild: Jendrik Keßeler

Fragt die Schülerinnen und Schüler, was sie für Unterstützung brauchen - in materieller wie nicht-materieller Hinsicht!

Seid Ansprechpartner, wenn Schüler*innen auf Grund ihres Engagements von harten Verunglimpfungen oder Hass-Attacken betroffen sind!

Setzt Euch in Eurer Kirchengemeinde für mehr Klimaschutz ein!

 

Der Arbeitskreis Gerechtigkeit, Frieden, Bewahrung der Schöpfung der Konföderation evangelischer Kirchen in Niedersachsen ruft Pfarrämter, Kirchenvorstände und Presbyterien zur Unterstützung der Fridays-for-Futuer-Bewegung auf.

"Es macht Sinn, dass Jugendliche wissen, dass es die im Schreiben aufgeführten Formen der Unterstützung gibt bzw. geben soll. Die Jugendkonvente könnten nachfragen, ob das Schreiben in den Pfarrämtern angekommen ist und die gewünschten Diskussionen stattfinden bzw. auch die Unterstützung angeboten wird", sagt Landesjugendpastorin Cornelia Dassler.

Bereits im März hat die Landesjugendkammer ein Unterstützungsstatement für die Klimaschutzbewegung veröffentlicht. An vielen Orten in Niedersachsen beteiligen sich junge Menschen aus der Evangelischen Jugend an den freitäglichen Protesten.

 

Hier findet Ihr den Brief des Arbeitskreises

Hier geht es zum Statement der Landesjugendkammer.

 

 

Zurück