Schriftgröße:   Normal Groß Größer

95 beats – wir müssen uns nicht verstecken

Nienburg, ein kleiner, aber sehr aktiver KKJD

Am 23. August reisten Katrin Wilzius und Uwe Huchthausen aus dem Landesjugendpfarramt mit der roten Couch auf den Weg nach Nienburg. Dort koordinieren und unterstützen drei Diakoninnen, ein Diakon, ein ehrenamtlicher Kreisjugendpastor und eine FSJ-Kraft die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen im Kirchenkreis.

Die beiden Referenten trafen sich mit Kreisjugendwartin Berit Busch, Kreisjugendpastor Bernd Niss und Lennart, Vivien, Fabian, Marius und Marc aus dem Kirchenkreisjugendkonvent-Vorstand. Manche sind schon viele Jahre aktiv, Lennart und Marc sind seit August neu im Vorstand. Nach dem gemeinsamen Einstieg mit Andacht, „Twister Live“ und Abendessen - das gibt es immer bei Sitzungen, die vor 19:30 Uhr beginnen – wurde der Kirchenkreis „erquizzt“ und gepuzzelt.

Anschließend gab es afiles/fotos/projekte/nienburg02_web.jpgllerlei Informationen zu den vielfältigen Angeboten für Kinder (u.a. Freizeiten, Kinderkirchenwoche, KU4 und Kinderkirchentage) und Jugendliche (Freizeiten, Startsprung, Trainee, Juleica, Jugendband und mehr). Darüber hinaus gibt es den Kirchenkreisjugendkonvent, den Materialverleih und viele kreative Einzelaktionen. Dazu gehören „Eine Vorstellung von Gott“, „95 Beats – mittelalterliche Reformationsparty“ oder auch die Teilnahme an den WeserBeats. Und alles im Reformationsjahr unter dem Motto „95 beats – wir müssen uns nicht verstecken“

Drei Stunden vergingen wie im Flug – „mitgenommen“ haben Wilzius und Huchthausen neben vielen Informationen ein neues Plektron, neue geografische Kenntnisse und eine neue Spielidee (davon kann man ja nie genug haben!).

 

Couchsurfing – unterwegs mit dem roten Sofa ist ein Projekt des Landesjugendpfarramts. Das Sofa reist in den nächsten anderthalb  Jahren, begleitet von jeweils zwei Referenten, durch die Landeskirche und besucht die Kirchenkreisjugenddienste.

Merken

Merken

Zurück