Schriftgröße:   Normal Groß Größer

Friedlich aber bestimmt dagegenhalten

Evangelische Jugend stellt sich gegen Rechtspopulismus

Diskutierten mit den Jugendlichen: (v.l.n.r.) Landessuperintendent Detlef Klahr, Kirsten Lühmann (MdB), Bernd Rossi (Landesjugendpfarramt), Ruben Grüssing (aejn)

„Wir finden es wichtig, zum Thema Rechtspopulismus Stellung zu beziehen, Meinungen zu hinterfragen und friedlich aber bestimmt dagegen zu halten. Es wird Zeit, dass wir uns einmischen und bei diesen politischen Themen mitreden.“ Das erklärte Niklas Osmers (21), Sprecher des Jugendpolitischen Ausschusses der Landesjugendkammer, bei der letzten Tagung der Landesjugendkammer Ende Oktober. Dort diskutierten die Jugendlichen mit der Bundestagsabgeordneten Kirsten Lühmann (SPD) und dem Landessuperintendenten Dr. Detlef Klahr unter anderem über das Thema Rechtspopulismus. Die Gäste bekräftigten, dass es der richtige Weg sei, eigene Positionen zu setzen und nicht Überzeugungsarbeit an der falschen Stelle leisten zu wollen.

Mehr dazu: Kammernews

Zurück