Schriftgröße:   Normal Groß Größer

Eine große internationale Familie

Internationale Jugendbegegnung - Erfahrungsberichte

"Was am Ende heraus kam, waren die besten zwei Wochen des Jahres", so beschreibt Stine ihre Erfahrung bei der internationalen Jugendbegegnung diesen Sommer in Hannover. Mitte Juli waren 15 Jugendliche aus Deutschland, Taiwan, Russland, Indien und Südafrika in Hannover zusammengetroffen. "Living Utopia war das Thema, zu dem sie gemeinsam gearbeitet haben. "Auch wenn wir als Gruppe für die ganze Welt so klein wirken mussten, kamen wir unserem Utopia doch ein Stück näher, indem wir offen waren und Freundschaften schlossen, die durch viel Lachen unsere gemeinsamen Wochen erhellten", berichtet die 18jährige Mara in einem Rückblick.

Wie Stine und Mara aus dem Kirchenkreis Winsen/Luhe die Zeit mit ihren neuen internationalen Freunden erlebt haben, mit welchen Vorstellungen sie nach Hannover gereist sind und was am Ende für ein Gefühl geblieben ist, könnt Ihr hier nachlesen:

Erlebnisbericht Stine

Erlebnisbericht Mara

Zurück