Schriftgröße:   Normal Groß Größer

Aufbruch statt Winterruhe

Die Evangelische Jugend in Walsrode gehört zu den Frühaufstehern

„Einige sind sicherlich noch müde, aber cool, dass so viele hier sind“, so begrüßte Kreisjugendwart Olaf Ruprecht die Referent*innen Franziska Horn und Marco Kosziollek aus dem Landesjugendpfarramt, die mit dem roten Sofa an einem kalten Novembertag zum „Couchsurfing“ in Walsrode sind. Sein Hinweis auf die Müdigkeit verweist auf die Aktion „Pray for Peace“, einer Andacht um 6:45 Uhr morgens im Rahmen der Ökumenischen Friedensdekade, die mit einem großen Schüler*innen-Frühstück abschließt. Die Aktion wurde von einigen aus dem Kreis der anwesenden Ehrenamtlichen mitgestaltet und von bis zu 100 Schüler*innen noch vor Schulbeginn besucht – das Projekt läuft bereits im fünften Jahr.

Aber gutes Essen gab es nicht nur morgens sondern auch während des „Couchsurfings“, das im Cafe Samocca, einer Einrichtung der Heidewerkstätten, stattfand. Etwa 15 Jugendliche aus unterschiedlichen Gemeinden drängten sich im hinteren Teil des Cafes nebst einigen ihrer Diakon*innen und Pastoren und berichteten begeistert aus der Fülle ihrer Angebote. Und diese Fülle wird in Zukunft noch fülliger, da sich z.B. gerade erst ein neuer Jugendkreis gebildet hat.

Was sich wie ein zaghaftes Größerwerden anhört, könnte zu einem größeren Aufbruch werden. Mit „Daumen hoch“ haben die Jugendlichen entschieden, zukünftig enger und strukturierter als Ehrenamtliche zusammenzuarbeiten. Schon in drei Wochen findet ein gemeinsames Schlittschuhfahren statt. Und das neue Jahr startet mit einem Dankeschön-Event für die aktiven Ehrenamtlichen, um mit viel Teamspirit auf den Kirchenkreistag zuzugehen und dort für ihre Belange einzutreten. Ein weiteres Vorhaben für 2018 wurde im Café Samocca auch schon verraten: Es soll eine große Jugendversammlung stattfinden, die vielleicht die Gründung eines neuen Kirchenkreisjugendkonvents mit sich bringt. Wer weiß, was bei weiteren Treffen im Café Samocca noch alles gesponnen wird….?

Couchsurfing – unterwegs mit dem roten Sofa ist ein Projekt des Landesjugendpfarramts. Das Sofa reist, begleitet von jeweils zwei Referenten, durch die Landeskirche und besucht die Kirchenkreisjugenddienste.

Zurück